Von Kindern und Tieren lernen

Jeden Tag steht dein Körper dir zu Diensten. Deine Füße tragen dich durch den Tag, wo immer du hingehst, dein ganzes Körpergewicht ist auf ihnen verteilt.  Dein Rücken stärkt und stützt deine Körperhaltung, geduldig und unermüdlich. Deine Hände sind ein geschickte Werkzeug, dass ständig in Bewegung ist und täglich unzählige Dinge für dich verrichtet. Sie alle tun das, ohne großen Dank von dir zu fordern. Natürlich werden Sie besser, länger und noch ausdauernder für dich da sein, wenn du ihnen Beachtung schenkst und ihnen etwas Gutes tust. Fang gleich nach dem Aufwachen damit an! Sag deinen Gelenken, Muskeln, Nerven, Sehnen und Bändern „Guten Morgen!“. Dafür reicht ein kräftiges Räkeln und Strecken im Bett. Mach dich lang, recke und dehne  dich. Begleite das Ganze gerne mit einem lauten Gähnen oder einem anderen Laut. Denn das haben die meisten von uns verlernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s